Prof.Dr.rer.nat.habil.Erhard Geißler © MDC Foto David Ausserhofer
Prof.Dr.rer.nat.habil.Erhard Geißler© MDC Foto David Ausserhofer

Aktuelle Publikationen

 

 



Erhard Geissler and Jeanne Guillemin, „German flooding of the Pontine Marshes in World War II. Biological warfare or total war tactics?” Politics and the Life Sciences vol. 29, No. 2, 2010, 2-23.

 

Erhard Geißler, „Berlin-Bucher Beiträge zur Schaffung einer von Biowaffen freien Welt“. In: Günter Flach und Klaus Fuchs-Kittowski, Hrsg.: Vom atomaren Patt zu einer von Atomwaffen freien Welt. Zum Gedenken an Klaus Fuchs. Abhandlungen der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften, Band 32. Trafo Wissenschaftsverlag Berlin 2012, 271-282. ISBN: 978-3-86464-025-4.

(Der Artikel wurde leider unvollständig publiziert. Eine vollständige Fassung ist hier zu finden.)

 

Erhard Geißler, „AIDS und seine Erreger – ein Gespinst von  Hypothesen, Erkenntnissen und Verschwörungstheorien“. 

In: Andreas Anton, Michael Schetsche und Michael Walter, Hrsg: Konspiration. Soziologie des Verschwörungsdenkens. Springer VS, Wiesbaden 2013, 113-137. ISBN: 978-3-531-19324-3.

 

 

Erhard Geissler, “Erich Fried, Stefan Heym und Johannes Mario Simmel: Marionetten der Stasi im Kampf gegen den US-Imperialismus???” In: Susanne Hahn, Hrsg.: Sprache und Frieden. 4. Hubertusburger Friedensgespräche.
Freundeskreis „Schloss Hubertusburg“ e.V., Wermsdorf 2013. 199-208. ISBN:  978-3-9814576-7-4

Erhard Geissler and Robert Hunt Sprinkle, „Disinformation squared. Was the HIV-from-Fort-Detrick myth a Stasi success”?

Politics and the Life Sciences vol. 32, 2, 2-99, 2013.

 

Erhard Geißler: "Es gab keine AIDS-Verschwörung des MfS mit den Segals". Zeitschrift des Forschungsverbundes SED-Staat. Nr. 37/2015, 94-120.

Erhard Geissler: "The AIDS Myth at 30"

International Journal of Virology and AIDS, vol. 3, Issue 1.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Prof.Dr.Erhard Geißler